Die "Buy"-Wetteinsatz-Craps-Strategie

Einige der Spieler am Craps-Tisch scheinen zu wissen, worum es geht - sie 'kaufen' Zahlen anstatt auf Zahlen zu setzen. Was ist der Unterschied und warum sollte dies wichtig sein? Ein "Buy"-Wetteinsatz verringert den Vorteil des Hauses und versetzt Sie in die Lage, mehr zu gewinnen. Die Zahlen 4, 5, 6, 8, 9 und 10 können alle gekauft werden, doch meistens fällt die Wahl auf die 4 oder 10, da sie einen höheren Gewinn versprechen. Der Wetteinsatz "Buy" ähnelt dem "Place"-Einsatz darin, dass die Zahl, die Sie kaufen, vor einer 7 erzielt werden muss. Die Gewinnchancen für einen "Buy"-Wetteinsatz sind höher. 2:1 beim Kauf einer 4 oder 10, 3:2 für eine 5 oder 9, oder 6:5 für eine 6 oder 8. Das Problem dabei ist, dass Sie eine Provision von 5% auf alle Wetteinsätze entrichten müssen, die Sie kaufen (häufig als "vig" bezeichnet). Abhängig davon, wie viel Sie setzen, kann Ihnen der Kauf eines Wetteinsatzes letztendlich mehr Geld einbringen, selbst nach Abzug des "vig"-Prozentsatzes. Die Gewinnchancen sind nur bei einem "Buy"-Wetteinsatz auf eine 4 oder 10 vorteilhaft für Sie - halten Sie sich also bei anderen Zahlen an den "Place"-Wetteinsatz.

Mehr zur Strategie
Der Wetteinsatz "Don't Pass"
Der Wetteinsatz "Field"
Der Wetteinsatz "Come"
Der Wetteinsatz "Buy"
Der Wetteinsatz "Lay"
Der Wetteinsatz "Don't Come"
Der Wetteinsatz "Hardway"
Der Wetteinsatz "Place"
"Proposition"-Wetteinsätze



Play Now!